Heinrich Böll Memorial Weekend in Achill

4. – 6. Mai 2013

Heinrich Böll Wochenende

Heinrich Böll Wochenende

Das Anfang Mai bevorstehende Heinrich Böll Memorial Wochenende in Achill beinhaltet Lesungen, Schreibseminare und Wanderungen und keinesfalls, wie der Titel suggeriert, eine ausschließliche Beschäftigung mit dem deutschen Schriftsteller Heinrich Böll, der auf Achill lebte und arbeitete und dessen Irisches Tagebuch immernoch Grundlage für seine Popularität auf der Insel ist. Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Wanderreise auf Achill im Juni

Wandertour auf Achill

Wandertour auf Achill

Eine Woche auf Achill wandern und radeln: vom 22. – 29. Juni 2013. Sie wohnen in einem kleinen Hotel in Keel mit Blick auf den langen Sandstrand und die Klippen. Tagsüber werden wir durch tolle Natur wandern (normale Bürokondition reicht) und abends die Geselligkeit in den Pubs genießen (auch hier reicht normale Kondition 🙂 ).

Unsere Fahrradtour führt uns entlang einer stillgelegten Eisenbahnstrecke ins schöne Städtchen Westport. Die Strecke (42 km) ist flach, liegt abseits vom Autoverkehr und bietet tolle Ausblicke auf den Croagh Patrick und die Clew Bay. Keine Sorge, auf dem Rückweg werden wir abgeholt. 42 km reichen für einen Tag! 🙂

Ich freue mich darauf, Ihnen „meine“ Insel zu zeigen. Tourinformationen gibt es auf der Webseite des Veranstalters.

Happy St. Patrick’s Day!

17. März 2013

Der Berg Croagh Patrick

Der Berg Croagh Patrick

Happy St. Patrick’s Day! All denjenigen,  die heute auf Achill waren, klingen sicherlich noch die Dudelsäcke in den Ohren, die seit den frühen Morgenstunden in den Dörfern zu hören waren. Diejenigen, die nicht dabei sein konnten, konnten wenigstens im Trocknen dem  „Sonntagsspaziergang“ im Deutschlandfunk lauschen. Dort gab es eine Sendung über den heiligen Berg Croagh Patrick. Diese Sendung ist auf dradio.de anzuhören. Dudelsäcke inklusive! 🙂

„Achill Ambassador“ heißt Besucher auf Achill willkommen

Februar 2013

Achill Ambassador Programm

Achill Ambassador Programm

Es gibt einen neuen Service für alle Besucher, die länger als drei Nächte auf Achill bleiben. Wer vor seinem Besuch auf Achill dem Tourismusbüro Bescheid sagt, auf den wartet bei der Ankunft ein „Achill Ambassador“, ein/e Ortsansässige, der/die Euch bei einer (gratis) Tasse Kaffee oder Tee in einem Pub alles Wissenswerte über die Insel erzählt und Eure Fragen beantwortet. So bekommt Achill gleich ein Gesicht! Schöne Idee.

Das Rätsel um die toten Delfine am Strand von Achill

6. Februar 2013

Toter Delfin am Strand

Toter Delfin am Strand

In der letzten Januarwoche tobte mehrere Tage lang ein gewaltiger Sturm an der Küste Mayos. Nach dem Sturm entdeckten Spaziergänger am 30. Januar an den Stränden von Keel, Keem, Dooagh und Dookinella ein Dutzend tot an Land gespülter Delfine.  Aber auch nördlich von Achill, an der Küste der Belmullet Halbinsel wurden tote Delfine angespült. Dabei handelte es sich meistens um gemeine Delfine, es waren aber wohl auch Tümmler dabei.

Es ist sehr ungewöhnlich, dass so viele Tiere über eine Küstenlänge von 10 km tot an die Strände gespült werden, sagen Wissenschaftler der Irish Whale and Dolphin Group. Gelegentlich stranden kleine Gruppen von Delfinen an der Küste und können mit viel Glück wieder lebendig ins Wasser zurück bugsiert werden. Warum diese Tiere nun tot angespült wurden, wollen die Wissenschaftler anhand der Biopsie eines der toten Delfine herausbekommen.

Schreibreise auf Achill

Hotel am Sandstrand

Unser Hotel am Strand

Ich möchte auf eine Schreibreise hinweisen, die ich mit der renommierten Journalistin Andrea Jeska im Juni 2013 auf Achill durchführen werde. Andrea Jeska wird Ihnen vermitteln, wie Sie von der Idee zur Geschichte kommen, wie Sie eine Geschichte aufbauen, wie Sie  Spannungskurven hinbekommen, wie Sie tolle Dialoge schreiben und vieles mehr! Wenn Sie also viele Gedanken haben, die bisher nie zu Wort wurden, weil die Alltagsroutine Ihre Kreativität erstickte, dann könnten diese Gedanken auf der irischen Insel Achill zwischen Licht und Meer, mit weitem Horizont, umgeben von Mythen und Geheimnissen aus Ihrem Kopf befreit werden. 🙂

Erstes Bad des Jahres 2013 im Atlantik

1. Januar 2013

Bad im Atlantik

Anbaden am 1. Januar 2013

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde das Jahr 2013 mit einem Anbaden am Strand von Dugort auf Achill begonnen. Es war ein sonniger Tag mit prima Wellen! Und es waren bestimmt genau so viele Anbader und Handtuchhalter dabei, wie im letzten Jahr. Die Auswirkungen der doch eher kalten Temperaturen von Wasser und Luft wurden nach dem Bad mit heisser Suppe in den Dünen und heissem Whiskey, Punch oder Tee im nahegelegenen Strand Hotel bekämpft. Allen Lesern wünsche ich ein frohes und gesundes neues Jahr.

Wanderungen auf Achill

Dezember 2012

Wandern in Irland

Wandern in Irland

Ich möchte Ihnen einen im Sommer erschienen Wanderführer empfehlen, der von meiner Reiseleiter-Kollegin Birgit Eder völlig neu überarbeitet und mit GPS-Daten versehen wurde.

Es sind 50  Küsten- und Bergwanderungen zwischen Donegal und Kerry, Wicklow und Connemara. Auch zwei Touren auf Achill sind mit drin. Tour 38: Slievemore und Tour 39: Achill Head und Croaghaun.

Kürzungen im irischen Haushalt 2013

5. Dezember 2012

Die Iren müssen den Gürtel enger schnallen.  Der Haushaltsbeschluss, der heute nachmittag von der irischen Regierung vorgestellt wurde, soll 3,5 Milliarden Euro einsparen.  So werden  z.B  eine Grundstücksteuer eingeführt und Sozialleistungen gekürzt.  Was für Besucher der grünen Insel von Interesse ist: Bier, Cider und Whiskey wird 10 Cent teurer, eine Flasche Wein sogar 1 Euro. Auch der Preis für Zigaretten geht hoch. Die Steuer für Benzin und Diesel wird nicht angehoben, ebenso bleibt die Mehrwertsteuer bei 23 %.

Bereits am 1. Dezember 2012 wurden die Preise für Bus- und Bahnfahrkarten erhöht.

Bierpreis steigt

14. November 2012

Der Guinnesspreis steigt

Der Guinnesspreis steigt

In den Pubs auf Achill kostet ein Pint of Guinness  ab heute 5 cent mehr, also € 3.80. Der Preis wird nach den Haushaltsberatungen Mitte Dezember allerdings nocheinmal steigen, so vermutet man am Tresen. Wehmütig blickt man zurück auf den Dezember 2009, in dem in den Haushaltsberatungen eine Senkung der Alkoholsteuer beschlossen wurde.  Daraufhin sank der Pint-Preis von € 3.80 auf €3,65. Nun ist der Preis also wieder auf dem Niveau von vor drei Jahren.

1 4 5 6 7 8 15