Irische Meisterschaft im Leistungshüten in Achill

5. Juli 2018

Irische Meisterschaft der Hütehunde

Irische Meisterschaft für Hütehunde

Wenn die zweibeinigen Halbmarathonläufer am kommenden Wochenende (7. Juli) ihre Schuhe wieder eingepackt haben, werden Vierbeiner die Insel erobern: Drei Tage lang (19. – 21. Juli) werden sich 150 Hütehunde (sheepdogs) und ihre Halter auf der großen Rasenfläche in Keel vor toller Kulisse messen. Es geht um nichts weniger als die irische Meisterschaft und um die Chance, einen der 15 Plätze im irischen Team zu erringen, um mit diesem Team dann zur internationalen Meisterschaft zu fahren.

Jeder Schäfer kann drei Hunde mitbringen, von denen nur zwei gemeldet werden können. Der dritte ist „Reservespieler“. Am Ende eines jeden Tages bestimmen Preisrichter fünf Gewinner, die damit ihren Platz im irischen Team sicher haben. Die Tagesgewinner messen sich am Ende des dritten Tages noch einmal. Der Sieger wird zum „Irish Champion“ ernannt und wird automatisch auch Kapitän der irischen Delegation, die im Herbst zu den internationalen Meisterschaften fährt.

Eintritt kostet 10 € pro Tag, Kinder unter 16 Jahre können umsonst zuschauen.

| Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben