Die neue Amethyst Bar in Keel

Juli 2017

Amethyst Bar in Keel

Amethyst Bar in Keel

Am 1. Juli wurde die „Amethyst Bar“ in Keel eröffnet. Seit Monaten hatte ich das Gebäude von außen wachsen und gedeihen sehen: Fundament, Mauerwerk, Fenster und Türen, Dach, Anstrich, beleuchtetes Guinness-Reklameschild, geteerte Parkplätze hinter dem Haus. Dann wurde das Schild mit dem neuen Namen der Bar an gebracht. Nun war ich neugierig, wie sie wohl von innen aussehen würde. Zunächst musste ich aber an zwei dunkel gekleideten Türstehern vorbei, die mir freundlich zunickten und die Flügeltüren aufhielten. Es war proppenvoll. Ich schaute mir die lange Bar an, die Zapfhähne mit den Biersorten, ging langsam daran vorbei, nickte hin und wieder bekannten Gesichtern zu, ging bis ans Ende des Raumes und blickte zurück. So eine Bar hätte ich eher in Dublin vermutet. Ich kam ins Gespräch mit einigen Gästen. Die einhellige Meinung: Sehr schön. Nettes Personal, das Essen schmeckt gut. Ein echter Gewinn für Keel. Besonders die Toiletten seien super (auf Achill ist man von den Toiletten der Insel-Pubs nicht eben verwöhnt). Diesen Höhepunkt wollte ich mir für den späteren Abend aufbewahren und ging erstmal an die Bar, wo fünf einheitlich gekleidete Barkeeper Bestellungen entgegen nahmen.

Weiterlesen

Der Winter kann kommen

14. November 2014

Ruhige Zeiten im Hafen

Ruhige Zeiten im Hafen

Ruhe ist in Purteen Harbour eingekehrt. Alle Hummerreusen sind an der Kaimauer aufgestapelt und die meisten der ca. 15  Fischer-, Ruder-, und Motorboote sind an Land verbracht – sicher vor den Herbststürmen. Auch in den Pubs ist es ruhig geworden. So ruhig, dass viele ihre Türen erst ab 17 Uhr öffen. Zwischen Weihnachten und Neujahr wird es dann wieder quirlig auf der Insel. Wenn Sie den Jahreswechsel auf Achill miterleben möchten, hätt‘ ich da was für Sie 🙂 Der Preis für ein Pint of Guinness wird auch in der nächsten Zeit stabil bleiben (auf Achill 4€), zumindest wird die Steuer auf Alkohol nicht erhöht, so verkündet der Haushaltsbeschluss vom Oktober diesen Jahres. Auch auf Benzin und Diesel wird es keine Steuererhöhung geben. Raucher allerdings müssen seit dem Haushaltsbeschluss tiefer in die Tasche greifen: der Preis für eine Packung Zigaretten liegt bei 10€. Vielleicht ein guter Grund, sich in Irland zu Neujahr das Rauchen abzugewöhnen :-).

Minaun Bar in Keel bleibt in der Saison 2013 geschlossen

April 2013

Die Minaun View Bar in Keel

Die Minaun View Bar in Keel

Eigentlich hätte die Minaun View Bar in Keel seit Ostern wieder geöffnet sein sollen. Aber leider bleibt der Pub in diesem Jahr geschlossen. Damit gibt es in Keel nur noch einen Pub, das Annexe. Besonders die Camper auf dem Zeltplatz, für die es nur einige wenige Schritte zum kühlen Drink im Minaun pub waren, werden das Bedauern. Aber auch Einheimische werden die Gespräche am Tresen und die abendliche live-Musik im Sommer sehr vermissen. Aber neben dieser schlechten Nachricht gibt es auch eine Gute: das Achill Head Hotel hat  seit kurzem wieder offiziell eröffnet, nachdem es im Jahr 2012  geschlossen war. Die Hotel- und Schanklizenz ist erneuert, und  nun hat Pollagh, das Nachbardörfchen von Keel, wieder einen Pub!

Bierpreis steigt

14. November 2012

Der Guinnesspreis steigt

Der Guinnesspreis steigt

In den Pubs auf Achill kostet ein Pint of Guinness  ab heute 5 cent mehr, also € 3.80. Der Preis wird nach den Haushaltsberatungen Mitte Dezember allerdings nocheinmal steigen, so vermutet man am Tresen. Wehmütig blickt man zurück auf den Dezember 2009, in dem in den Haushaltsberatungen eine Senkung der Alkoholsteuer beschlossen wurde.  Daraufhin sank der Pint-Preis von € 3.80 auf €3,65. Nun ist der Preis also wieder auf dem Niveau von vor drei Jahren.

Silvester auf Achill

2. Dezember 2010

Winterliche Stimmung

Winterliche Stimmung

Der Winter ist da! – mit viel Schnee in Irland und in Deutschland. So langsam kann man also schon mal an… nein, nicht an Weihnachten, sondern an Silvester denken. Wie wäre es mit Dudelsackmusik statt Böllern? Wenn Sie zum Jahreswechsel mal etwas Ausgefallenes machen möchten, dann steigen Sie in einen Flieger und kommen nach Irland. Auf Achill werden wir tagsüber zu Fuß die Gegend erkunden, uns in Pubs aufwärmen, mit Einheimischen klönen, traditioneller Live-Musik zu hören, vielleicht eine Feuerzangenbowle anzünden, gemeinsam Kochen oder zum Essen gehen. Und wir werden natürlich am 1. Januar um 1 Uhr nachmittags ANBADEN…. oder zumindest zugucken 🙂 !!! Wohnen werden Sie in einem großen Ferienhaus (cottage) und in einem B&B. Wenn Sie Lust haben mit zu kommen, kontaktieren Sie mich bitte oder gucken auf diese Webseite.

„The Pub“ heißt jetzt „Lourdie’s“

November 2009

Lourdie's Pub in Dooagh

Lourdie's Pub in Dooagh

Ein halbes Jahr, nachdem die charismatische Besitzerin des Pubs „The Pub“ in Dooagh mit nur 60 Jahren verstarb, trägt ihr Pub nun ihren Namen: „Lourdie’s“.  Insulaner gingen schon immer zu „Lourdie’s“, um ein ruhiges Pint zu trinken.  Nun ist der Name auch auf dem Schild zu lesen. Übrigens hat Lourdie’s auch seit Neuestem eine Webseite.

Silvester mit Dudelsack-Musik

31. Dezember 2008

Dudelsack statt Böller

Dudelsack statt Böller

Silvester ist es in den Pubs auf Achill rappelvoll. Und zwar schon ab 21 Uhr.  Irgendwann gegen Mitternacht fängt irgendwo eine  Gruppe an zu zählen: 9, 8, 7, 6. Alle steigen mit ein. Und dann ist es soweit: das neue Jahr ist da! Angestoßen wird mit Bier oder was man auch immer in der Hand hält.

Draußen vor dem Annexe Pub in Keel formiert sich um Mitternacht die Dudelsackband des Dorfes.  Die Pubbesucher eilen nach draußen, bilden einen Kreis um die Band und lauschen den „Tunes“.  Wer mag, folgt der Band, wie sie dudelnd durch’s Dorf und zur nächsten Kirche marschiert. Wer keinen Fußmarsch mehr einlegen will, macht es sich weiterhin im Pub gemütlich.