Vor 10 Jahren: Über 1000 Blechflöten am Strand – ein Weltrekordversuch

Weltrekordversuch am Strand von Keel auf Achill Island
31. Juli 2010: Schaffen wir es, in das Guinness Book of Records zu kommen?

Zehn Jahre ist das jetzt her. Auf den Tag. So viele Menschen hatte ich vor dem 31. Juli 2010 noch nie am Strand von Keel gesehen. Seit dem Vormittag bewegte sich ein steter Strom von Menschen über die Dünen hin zum breiten Sandstrand. So um die 2000 Personen waren es, schätzten die Veranstalter. Rund die Hälfte von ihnen hatte die typischen irischen Blechflöten in der Hand und waren auch gewillt, sie zu benutzen. Denn es ging um nichts weniger als einen Weltrekordversuch!

Weiterlesen

Zirkus und Jahrmarkt in Achill

24. Juli 2012

Zirkuszelt in Keel

Zirkuszelt in Keel

Zwei Tage lang gastierte ein Zirkus in Keel. Kaum war die letzte Vorstellung beendet, wurde damit begonnen, das Zelt abzubauen. Nun gehört die Wiese wieder dem kleinen Jahrmarkt („fun fair“), der im Juli und August in Keel gastiert. Letzte Woche war drei Tage lang das mobile Kino in Keel, am vergangenen Wochenende war das Seafood Festival und am kommenden Wochenende beginnt die Musikwoche „Scoil Acla“. Volles Programm also auf der Insel. Was jetzt noch fehlt ist der Sommer!

Musik- und Kulturwoche in Achill

25. Juli 2011

Scoil Acla 2011

Eröffnung Scoil Acla 2011

Eröffnet wurde die ‚Scoil Acla‘ am Montag abend von keinem geringeren als dem irischen Regierungschef Enda Kenny. Von Montag bis Freitag lernen hier Menschen aus verschiedenen Ländern und unterschiedlichsten Alters  zum Beispiel Instrumente wie Akkordeon, Banjo, Konzertina, Geige, Flöte, Dudelsack und Bodhran, oder nehmen an einem Tanz-, Schreib- oder Singkurs teil. Aus den unzähligen Pubs der Insel dringt seit 3 Tagen Musik, Musik, Musik!

Weltrekordversuch in Keel

31. Juli 2010

Tin Whistle Weltrekordversuch

Tin Whistle Weltrekordversuch

Drei Hamburger Deerns waren am Samstag Mittag dabei, als am Strand von Keel ein Weltrekordversuch im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen der  Musikwoche Scoil Acla stattfand. Es ging darum, so viele Menschen wie möglich an einem Ort zusammen zu bekommen (Strand), die alle zusammen auf der Tin Whistle die gleiche Melodie spielen (The Dawning of the Day). Am Strand wurden nummerierte Aufkleber ausgegeben, um festzustellen, wie viele Menschen mit spielten: insgesamt waren es sage und schreibe 1055!! Von den Dünen kamen die Anweisung hinunter an die flötwütige Menschenmenge am Strand. Die Melodie musste drei Mal hintereinander gespielt werden, um den Anforderungen des Guinness Book of Records zu entsprechen. Zwei unabhängige Beobachter hatten ein Auge auf alles. Und dann ging es los – auf drei: a h’aon, a dó, a trí…. Es hörte sich klasse an. Ob wir damit ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen werden, wird sich in den nächsten Wochen rausstellen. Hier gibt’s bewegte Bilder vom Happening.

Battle of the bands

12. April 2010

Die Gewinner aus Clare

Die Gewinner aus Clare

Am Samstag, den 10. April waren traditionelle Bands aufgerufen, beim Battle of the Bands in Achill teilzunehmen. Dieser Wettbewerb ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen im Rahmen des 100jährigen Bestehens der Musik- und Kulturwoche „Scoil Acla“. Gewinner des Abends ist ein Band aus County Clare mit dem ungewöhnlichen Namen ‘Socks in the Frying Pan‘. Die drei jungen Männer nahmen einen Scheck im Wert von €1.000 entgegen. Herzlichen Glückwunsch!

Weltrekordversuch in Achill

Februar 2010

Musik- und Kulturwoche

Musik- und Kulturwoche

Im Rahmen der 100 Jahres Feier der Musik- und Kulturwoche Scoil Acla vom 26. Juli bis 31. August 2010, wollen dieVeranstalter ins Guinness Book of Records kommen. Sie rufen dazu auf, sich mit einer tin whistle (Blechflöte)  am Samstag, den 31. Juli 2010 um 12.30 Uhr am Strand von Keel einzufinden, um mit so vielen Menschen wie möglich gemeinsam das irische Lied ‚The Dawning of the Day‘ (Fáinne Geal an Lae) zu flöten. Wer die Melodie noch einstudieren möchte, kann es von dem extra zu diesem Zwecke aufgenommenen YouTube Video lernen.

Musik in Achill

Oktober 2009

Der gälische Fernsehsender TG4 strahlte Mitte Oktober eine Sendung über Musik in Achill aus. Diese halbstündige Sendung können Sie nun auf der Internetseite des Senders anschauen. Gehen Sie hierzu auf die Startseite von TG4 und klicken dann in der linken Spalte auf „Ceol – Cartlann“ (Musikarchiv), wählen dann die Sendung „Ceol na nOileán – 16/10/09“ aus und klicken auf „play“.

Hören Sie die gälische Sprache (mit englischen Untertiteln),  sehen Sie tolle Landschaftsaufnahmen und lauschen Sie Dudelsäcken, Flöten, Harfen, Akkordeons und Gesang.

„Scoil Acla“ Musikwoche eröffnet

27. Juli 2009

Eröffnung der Scoil Acla Musikwoche

Eröffnung der Scoil Acla Musikwoche

Am Abend wurde offiziell der Beginn der einwöchigen Musikwoche „Scoil Acla“ in Gielty’s Pub in Dooagh auf Achill Island eingeläutet.  Die Eröffnungsworte sprach der bekannte Musiker, Komponist und Filmemacher Peadar Ó Riada aus Cork. Musik sei mehr als Noten, sagte er. Man müsse all seine Gefühle in die Musik legen. Und seine Worte setzte er dann auch gleich in die Tat um, als er auf einem extra für die  Eröffnung aus Galway herangebrachten Piano einige langsame traditionelle Stücke spielte. Danach zeigte der Dudelsackspieler Mick O’Brien noch sein Können, und nach ca. 2 Stunden war dann der offizielle Teil vorbei und man ging nahtlos in den Tanz-, Musizier-, und Trinkmodus über. Die nächste Woche wird voll im Zeichen der Kunst stehen: vormittags kann man Musik-, Sing-, Tanz-, oder Schreibkurse belegen. Abends wird dann traditionelle Musik aus den Pubs erklingen. Hier ein Link zu Musik in Achill.