Reise zum St. Patrick’s Day: 14.-21. März 2020

eine von Achill Islands Dudelsackbands

St. Patrick’s Day

Reise für Kurzentschlossene: Spontan habe ich mich entschlossen, um den diesjährigen St. Patrick’s Day (17. März) herum einen einwöchigen Aufenthalt in Keel, Achill Island anzubieten. Ich freue mich, wenn Sie spontan mit von der Partie sein möchten. Saint Patrick’s Day auf Achill ist ein einmaliges Erlebnis, das kann ich versprechen! Überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Trubel in Dublin. Auf Achill geht es eher zu, wie bei einer großen Familenfeier. In Verbindung mit leichten Wanderungen auf Achill und in der Umgebung wird das eine tolle Woche, auf die ich mich selber sehr freue 🙂

Infos zur Reise bekommen Sie auf diesem Infoblatt (PDF). oder auf meiner Reiseseite www.reisen-verbindet.de

Kurze Bitte im Voraus: Bevor Sie Flüge buchen, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf (info@reisen-verbindet.de). Wegen der Weiterreise vom Airport nach Mayo mit Bus oder Bahn sind Flugzeiten entscheidend.

Regen und Wind am St. Patrick’s Day

März 2017

Die Wettervorhersage sagte für den 17. März Regen und Wind voraus. Bis zum Abend des 16. März hofften noch alle, dass der Wetterfrosch sich irren würde. Aber um 8 Uhr morgens des folgenden Tages starb diese Hoffnung. Während in den vergangenen Jahren immer eine Schar Fußgänger die marschierenden Bands begleiteten, waren es in diesem Jahr nur ein Handvoll Autos, die im Schritttempo hinter den Bands her fuhren. Hier geht’s zu einem kurzen Video. Pfeiffer und Trommler marschierten bis nachmittags tapfer die Straßen entlang, eingehüllt in schwarze Regencapes, die den Regen zwar vom Oberkörper abhielten, ihn aber dann an den Beinen entlang zielgenau den Schuhen zuführten. Da half nur, heißen Whiskey von oben nachzugießen!

St. Patrick’s Day

März 2014

st_patricks_day 2014

St. Patrick’s Day 2014

Das Wetter meinte es gut mit den Dudelsackspielern und ihren Gefolgsleuten.  Nur ein kleiner Regenschauer ging mittags auf die Bands nieder, konnte aber die fröhliche Stimmung nicht beeinträchtigen. Während in großen Städten wie Dublin viel Aufwand getrieben wird – große Paraden, grün angestrahlte Gebäude – geht’s auf Achill traditionell zu:  die Häuser sind mit irischen Fahnen geschmückt und ab 6 Uhr morgens sind die local pipe bands unterwegs. Die Menschen stecken sich ein Bündel shamrock (dreiblättriges Kleeblatt) an’s Revers, und auf geht’s in den Tag.

Wandern am St. Patrick’s Day

27. Januar 2014

Wanderung zum Annagh Strand

Wanderung nach Annagh

Wenn Sie über den St. Patrick’s Day (17. März) auf Achill sind, kann ich Ihnen Wanderungen mit einem einheimischen Guide wärmstens ans Herz legen. Es sind keine ganz einfachen Wanderungen, aber definitiv lohnenswert. Infos zu den Wanderungen des „St. Patrick’s Day Hillwalking Festival“ vom 15 – 17 März gibt’s am Ende der folgenden Seite: www.achillislandhotel.com/events.html

St. Patrick’s Day 2010

17. März 2010

Keel Pipe Band

Keel Pipe Band

Der befürchtete Regen blieb aus. Hin und wieder kam sogar die Sonne raus.  Ein schöner „Paddy’s Day“ auf Achill.  Die täglichen Proben der Inselbands in den letzten Wochen haben sich gelohnt. Sie klangen einzeln und auch zusammen gut! Und nach der ganzen Anstrengung von morgens um halb 9 Uhr bis nachmittags um 15 Uhr gab’s dann Entspannung in den Pubs. Im Annexe Pub in Keel wurden in fröhlicher Runde am späteren Abend Lieder angestimmt. Die Ankunft des Polizeiautos um 1 Uhr morgens löste diese Runde dann auf. Keiner war darüber wirklich traurig, denn die meisten hatten den Tag über schon diverse Pubs von innen gesehen 🙂

Musik in Achill

Oktober 2009

Der gälische Fernsehsender TG4 strahlte Mitte Oktober eine Sendung über Musik in Achill aus. Diese halbstündige Sendung können Sie nun auf der Internetseite des Senders anschauen. Gehen Sie hierzu auf die Startseite von TG4 und klicken dann in der linken Spalte auf „Ceol – Cartlann“ (Musikarchiv), wählen dann die Sendung „Ceol na nOileán – 16/10/09“ aus und klicken auf „play“.

Hören Sie die gälische Sprache (mit englischen Untertiteln),  sehen Sie tolle Landschaftsaufnahmen und lauschen Sie Dudelsäcken, Flöten, Harfen, Akkordeons und Gesang.

St. Patrick’s Day in Achill

17. März 2009

St. Patrick's Day

St. Patrick's Day

Es ist ein wunderschöner Morgen. Langsam kriecht die Sonne hinter den Minaun Cliffs hervor. Trotz der frühen Stunde, es ist halb 8, sind schon einige Menschen auf den Beinen. Sie tragen Röcke. Pardon: Kilts!! Und ihre Dudelsäcke. Dudelnd marschieren sie die Hauptstraße entlang. Menschen stehen in den Türen ihrer Häuser und winken ihnen zu. Überall hängen grün-weiss-orange Wimpel und Fahnen. Um 9 Uhr ist Messe. Vor der Kirche treffen sich die vier Dudelsack-Bands der Insel und spielen gemeinsam auf. Nach der Messe geht’s gemeinsam zu einer anderen Kirche, vor der jede Band einige Melodien spielt. Dann, nach dem Gottesdienst, spielen die Bands noch einmal alle zusammen bevor sie wieder in ihre Heimatdörfer zurück kehren. Mittlerweile ist es später Nachmittag. Man zieht sich zum Entspannen und Feiern in die Pubs zurück. Die Dudelsackmusik klingt bis in die späten Stunden über die Insel. Und auch im Schlaf hört man noch Musik.

St. Patrick’s Day Hillwalking Festival

Das St. Patrick’s Day Hillwalking Festival findet jedes Jahr vor dem St. Patrick’s Day (17. März) statt. Es werden geführte Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten. Alle Wanderungen sind kostenlos.

Wer die beiden höchsten Berge Achills, Croaghaun und Slievemore, beide fast 700 m hoch, an einem Tag besteigen möchte (Achill Two Peaks Challenge), muss eine sehr gute Kondition haben. In 6 – 8 Stunden bewältigen Sie ca. 1500 m Höhenunterschied und eine Distanz von ca. 20 km.

.

Bergwanderung im März

Bergwanderung im März

Zwei mittelmäßig anstrengende Wanderungen sind der Coffin Trail Walk und der Corraun Walk. Die Coffin Trail Wanderung beginnt und endet am Keel Strand. In den dazwischen liegenden 4 – 5 Stunden sind Sie auf einem ausgetretenen, nicht befestigten Pfad entlang des Hanges des Minaun Berges auf dessen Gipfel gestiegen  (466 m) und haben dort den 360-Grad-Panoramablick über Achill genossen. Auch auf dem Curraun Berg (524 m) haben Sie eine 360-Grad Aussicht auf Connemara und seine Bergketten, auf den heiligen Berg Croagh Patrick, auf Täler und Karseen.

.

Für alle Wanderungen gilt, dass Sie etwas zu Trinken und zu Essen mitnehmen und angemessene Kleidung tragen müssen, d.h. wasserdichte und möglichst knöchelhohe Wanderschuhe und regendichte Hose und Jacke. Auch Schal, Mütze und Handschuhe sind zweckmäßig. Für den Achill Two Peak Challenge sind Wanderstöcke ratsam.

Für genauere Informationen (auf Englisch) zu den einzelnen Wanderungen klicken Sie bitte hier.